gamer726777360 LV.6 Nomad
Jul 15, 2022, 03:40 PM 59 read

Für Hersteller von Polycarbonat und Acryl entwickelt wurden

Notice

Acryl- und Polycarbonatplatten haben eine Reihe unterschiedlicher Eigenschaften. Diese beiden Künste von Kunststoffen werden oft miteinander verglichen, weil sie ein einfaches Aussehen haben und die am besten verwendeten Kunststoffe auf dem Markt sind. Bei haben Vor- und Nachteile. Im Allgemeinen sind Acrylplatten glänzender und Polycarbonatplatten stärker. Hersteller von Polycarbonat und Acryl wiegen bei weniger als die halbe dessens, was ein vergleichbar großes Stück Glas wiegt, und sind noch viel stärker als Glas. Beide Materialien sind zudem sehr pflegeleicht.   Im folgenden schliessen wir die Vor- und Nachteile auf und bieten eine Reihe Acrylanwendungen für jede Art von Kunststoff. Aber bevor wir https://de.uvplastic.com/ Hersteller von Polycarbonat und Acryl im Detail vergleichen und gegenüberstellen, lassen Sie uns eine bekannte Merkmale identifizieren, die für jedes Material einzigartig sind.   Acrylverbundmaterial Acryl wird unter einer Vielzahl von Markennamen vermarktet und verkauft, darunter Plexiglas, Lucite, Perspex, Policril, Gavrieli, Vitroflex, Limacryl, R-Cast, Per-Clax, Plazcryl, Acrylex, Acrylit, Acrylplast, Altuglas, Polycast, Oroglas und Optix.   Insbesonderes Plexiglas wird schnell austauschbar mit Acrylkunststoff verwendet. Wahrend jedes Markenprodukt leicht unter schiedlichen Eigenschaften haben kann, bilden sie jeden Acrylkunststoff.   Material artistic composed of polycarbonat Polycarbonat wird manchmal Lexan (Warenzeichen von GE Plastics) oder Makrolon genannt. Einer der großen Unterscheide zwischen Herstellern von Polycarbonat und Acryl sind die Kosten. Polycarbonatplatten können im Schnitt etwa 35% mehr kosten als Acryl.   Nach dem Sie nun einen kurzen Blick auf die Hauptschiede zwischen Herstellern von Polycarbonat und Acryl haben, nehmen wir uns die Zeit zu verstehen, waren jedes Material diese Eigenschaften und Fahigkeiten besitzen. Der offensichtliche Ausgangspunkt sind die chemischen Strukturen und Rohstoffe, aus denen diese unglaublichen Kunststoffe bestehen.   Woraus bestehen Acryl- und Polycarbonatplatten? Polycarbonat und Acrylnitril-Butadien-Styrol sind beide Arten von Polymeren. Ein Polymer ist einfach ein Material, das aus verschiedenen Molekülen besteht, die in langen Ketten gehalten sind. Infolgeessen sehen, fühlen und halten sich Polycarbonat und Acryl auf Grund der speziellen Arten von Molekülen, aus denen sie bestehen, und ihre Zusammenstellung unter schiedisch. Dieser gesamte Entwicklungsprozess wird als Polymerisation bezeichnet.   Ohne sich zu sehr mit den technischen Details zu verlieren, wird Polycarbonat durch die Reaktion zwischen Bisphenol A und Phosgen COCl2 hergestellt. Anderes wird Acryl durch Synthetisieren von Methylmethacrylat hergestellt. Methylmethacrylat wird typischerweise hergestellt, indem Aceton mit Natriumcyanid umgesetzt wird, um Acetoncyanohydrin herstellen. Dieses wird dann mit Methylalkohol umgesetzt, um schließlich Methylmethacrylat hergestellt.   Dies sind die verwendeten Methoden zur Herstellung dieses Polymers. Es gibt jedoch eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie Polycarbonat und Acryl geformt werden können, insbesondere bei der Herstellung von Kunststoffplatten mit besonderen Eigenschaften wie Farbe, Blendschutz, Antistatik, UV-Filterung und mehr.   Wie werden Acryl-Kunststoffplatten hergestellt? Unter Verwendung eines als Massenpolymerisation bekannten Verfahrens werden das Monomer (Methylmethacrylat) und der Katalysator (typisches organisches Peroxid) in einer Form gegossen, die verschlossen und erhitzt wird, um die Reaktion zu verwenden, die das Acrylkunststoffpolymer bild. Die geformten Acrylplatten werden dann hart. Dünnere Acrylplatten konnen in 10 bis 12 Stunden ausgehart werden, aber dickere Platten konnen mehrere Tage aushart. Die Formen werden dann gekühlt, geoffnet und die resultierenden Acryl-Kunststoffplatten werden sofort verwendet oder weiterverarbeitet, um die Gesamtqualität des Endprodukts zu verbessern.   Chargenzellen- und kontinuierliche Massenpolymerisation sind die beiden Methoden, die zur Herstellung von Acrylkunststoffplatten verwendet werden.   Batch-Zellen sind die verbrauchste Form der Massenpolymerisation, da sie bei der Herstellung von Acrylplatten in Dicken von 0,06 bis 6,0 Zoll und Breiten von 3 Fuß bis mehr hundert Fuß wirksam sind.   Das kontinuierliche Verfahren der Massenpolymerisation ist schneller und weniger arbeitsintensiv, da dieses Verfahren speziell für die Herstellung von Acrylkunststoffplatten mit geringerer Dicke und geringerer Breite verwendet wird, als dies mit einer Chargenzelle möglich ist.

Comment 0

Home